Praxisausbildung

Praxisausbildung im Bachelor-Studium in Sozialer Arbeit

Die Praxisausbildung ist konstitutives Element des Bachelor-Studiums in Sozialer Arbeit und ist konzeptionell, strukturell und organisatorisch in die Ausbildung integriert. Sie macht rund einen Drittel des gesamten Bachelor-Studiums aus. Die Praxisausbildung besteht aus zwei Praxismodulen und parallel dazu finden Praxissupervisionen an der Hochschule statt. Sie wird als studienbegleitende oder Vollzeit/Teilzeit Praxisausbildung im In- oder Ausland absolviert. Die Praxismodule können als Praxisausbildung in einer Organisation (PAiO) oder als projektförmige Praxisausbildung (Projektwerkstatt, Praxisforschungsprojekte) gemacht werden.

Weitere Informationen

Hier erhalten Praxisorganisationen, Ausbildnerinnen und Ausbildner in der Praxis, Studierende und Mentorinnen und Mentoren der Hochschule für Soziale Arbeit FHNW  weitere Informationen zur Praxisausbildung an der Hochschule für Soziale Arbeit FHNW.