Organisatorisches

Studienformen

Vollzeit- und Teilzeitstudium

Das Vollzeitstudium dauert in der Regel sechs Semester, das Teilzeitstudium zwischen acht und zwölf Semestern. In beiden Studienformen sind zwei Praktika enthalten. Im Vollzeitstudium handelt es sich je um ein Semester (sechs Monate). Im Teilzeitstudium können sich die Praktika über einen längeren Zeitraum erstrecken.

Studienbegleitende Praxisausbildung

Diese Studienform bietet Studierenden die Gelegenheit, Theorie und Praxis kontinuierlich miteinander zu verknüpfen. Studierende können sich während des Studiums in ein bestimmtes Arbeitsfeld der Sozialen Arbeit vertiefen. Studierende besuchen während des Semesters die Lehrveranstaltungen der Hochschule an zwei Tagen der Woche und sind mit einem Pensum von mindestens 50 Prozent in einer anerkannten Praxisorganisation tätig. Das Studium dauert in der Regel acht Semester.

Die Lehrveranstaltungen der Hochschule für Soziale Arbeit FHNW finden an den beiden Hochschulstandorten Basel und Olten statt. Das Studienjahr beginnt in Kalenderwoche 38 und umfasst das Herbst- und das Frühlingssemester. Jedes Semester besteht aus 15 Kalenderwochen und einer Winter/Summer School bzw. Blockangebot.

Studienabschluss

Ein Modul gilt als abgeschlossen, wenn der geforderte Leistungsnachweis erfolgreich absolviert wurde. Zur Anwendung kommt das European Credit Transfer System ECTS (Leistungspunktesystem). Für ein abgeschlossenes Modul werden die entsprechenden ECTS-Punkte vergeben. Ein ECTS-Credit entspricht einer durchschnittlichen studentischen Arbeitsleistung von 30 Arbeitsstunden (Kontaktunterricht, begleitetes und individuelles Selbststudium). Das Studium gilt als erfolgreich abgeschlossen, wenn alle erforderlichen Leistungsnachweise im Umfang von 180 ECTS erworben worden sind.

Beim erfolgreichen Abschluss des Bachelor-Studiums an der Hochschule für Soziale Arbeit FHNW wird der akademische Titel „Bachelor of Arts FHNW in Sozialer Arbeit“ verliehen. Dieser Abschluss entspricht den Kriterien der Bologna-Hochschulreform, die die Grundlage der europaweiten Anerkennung europäischer Hochschulabschlüsse ist. Der erfolgreiche Abschluss eines Bachelor-Studiums bietet den Studierenden die Möglichkeit, ein Master-Studium in Sozialer Arbeit zu absolvieren.

Studiengebühren

Einmalige Gebühren
Anmeldung für das Aufnahmeverfahren CHF 200.-
Diplom CHF 300.-
Gebühren pro Semester
Semester CHF 700.-
Materialkosten CHF   60.-
Studierendenorganisation CHF   10.-
Übrige Auslagen CHF 500.-

Gebühren für ausländische Studierende auf Anfrage